Letztmalig verlängert: 50 € Gutschein-Code FRÜHLINGSPUTZ bis 22.05.22 - gültig ab 1.000 € Mindestbestellwert
Über 25 Jahre Erfahrung 0% Finanzierung Gartenhaus-Versand nur 79 € in DE Montage vor Ort möglich

BPC Abschlusswinkel Dunkelbraun

5,85 € / lfm *
7,62 € / lfm * (23,17% gespart)
Preis je Einheit á 1.7 lfm = 9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-7 Werktage

  • 3120225
  • 9,95 €
  • 1
  • 1
  • 1000
WPC Kantenschutz Farbe: Dunkelbraun Winkel beidseitig geschliffen Maß jeweils ca.... mehr
Produktinformationen "BPC Abschlusswinkel Dunkelbraun"
  • WPC Kantenschutz
  • Farbe: Dunkelbraun
  • Winkel
  • beidseitig geschliffen
  • Maß jeweils ca. 40x60x1700 mm
  • Länge: 1,70 m
  • dient dem Schutz und der Abdeckung der Enden von WPC Dielen
  • die Winkel werden von oben auf die WPC Terrassendielen verschraubt (Schrauben nicht im Lieferumfang enthalten - bitte beachten)

Versandhinweis: In Verbindung mit dem Kauf von WPC Terrassendielen (inkl. Versand) bei uns, kann dieser Artikel ohne zusätzliche Versandkosten mitgeliefert werden.

Farbe: Braun
Material: WPC
Länge: 2,20 m
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "BPC Abschlusswinkel Dunkelbraun"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

FAQ anzeigen  mehr
1. Was bedeutet WPC / BPC und welche Vorteile hat dieses Material?

Was bedeutet WPC / BPC und welche Vorteile hat dieses Material?

Die Abkürzung WPC steht für Wood Plastic Composite und BPC für Bamboo Plastic Composite. Wie die Namen bereits suggerieren handelt es sich hierbei um ein Material, welches aus Holz und Kunststoff besteht. Die Bestandteile liegen meist bei ca. 60% Holz, 30% Kunststoff und 10% Additiven. Die großen Vorteile gegenüber Terrassendielen aus Holz sind die leichte Pflege (kein Streichen notwendig), die Splitterfreiheit (Barfußdielen) sowie die Langlebigkeit dieser Dielen. Weitere Vorteile finden Sie hier. Der Unterschied zwischen WPC und BPC liegt an der genutzten Holzart. Bei WPC kann quasi jede Holzart enthalten sein. BPC enthält hingegen das klar definierte Bambus als Holzanteil. Dieser wächst besonders schnell nach und ist dadurch in Zeiten, in denen unser ökologischer Fußabdruck immer wichtiger wird, besonders umweltschützend und nachhaltig anzusehen.

2. Was ist der Unterschied zwischen Hohlkammer- und Massivdielen?
3. Wie wird WPC / BPC richtig verlegt?

Wie wird WPC richtig verlegt?

Eine korrekte Verlegung von Terrassendielen aus WPC bzw. BPC ist sehr wichtig, um die Langlebigkeit zu erhalten. Hierzu muss ein Fundament erstellt werden, auf dem die Unterkonstruktion vollflächig aufgelegt werden kann. Alternativ kann auch mit einem ebenen Splittbett gearbeitet werden, sofern Stellfüße und eine Aluminium-Unterkonstruktion genutzt werden soll. Der ideale Untergrund für Ihre neue Terrasse hängt in erster Linie von den Gegebenheiten vor Ort ab und ist nicht einheitlich zu bewerten. Die Verlegung auf einer Rasenfläche ist nicht möglich, der Untergrund würde nachgeben und die Terrasse würde beschädigt werden. Bedenken Sie, dass in Dielenrichtung in der Regel 2% Gefälle (2 cm auf 100 cm) benötigt werden. Dies können Sie durch den Untergrund oder durch die Unterkonstruktion erreichen. Um Ihnen einen besseren Überblick über die erforderlichen Montageschritte zu ermöglichen, haben wir unseren Dielen in der Regel direkt die passende Montageanleitung unter dem Punkt "Downloads" angehangen. Wir empfehlen Ihnen sich diese vorab durchzulesen. Allgemeine Tipps & Tricks finden Sie auch hier bei uns.

4. Welche Unterkonstruktion wird benötigt?

Welche Unterkonstruktion wird benötigt?

Für Terrassendielen aus WPC oder BPC ist eine passend abgestimmte Unterkonstruktion essenziell wichtig, da diese das Fundament für eine langlebige Terrasse bilden, an der Sie lange Freude haben. Geeignet sind Unterkonstruktionsleisten aus WPC oder BPC sowie Unterkonstruktion aus Aluminium. Unterkonstruktionen aus Holz dürfen für diese Dielenart nicht genutzt werden, da Holz arbeitet und es mittelfristig zu Schäden kommen könnte. Wir empfehlen eine Unterkonstruktion aus WPC bzw. BPC, wenn Sie ein Fundament haben, bei dem die Leisten vollflächig aufliegen und nach unten befestigt werden können (verschrauben oder verkleben), ein Splittbett ist hierfür nicht ausreichend. Sollten Sie mit Stellfüßen oder Punktfundamenten arbeiten wollen, empfehlen wir eine Aluminium-Unterkonstruktion, da diese nicht vollflächig aufliegen muss und auch frei tragend verbaut werden kann - bitte beachten Sie hierbei die mögliche Spannweite von Punkt zu Punkt.

5. Wie werden die Dielen mit der Unterkonstruktion verbunden?

Wie werden die Dielen mit der Unterkonstruktion verbunden?

Terrassendielen aus WPC und BPC dürfen nicht, wie man es klassisch von Holzdielen kennt, einfach durchbohrt und nach unten verschraubt werden. Unsere Dielen haben eine seitliche Nut, in die ein passender Clip eingeschoben wird. Dieser Clip wird dann von oben auf die Unterkonstruktion verschraubt. Sehr wichtig hierbei ist es die Unterkonstruktion vorzubohren, damit das Material nicht reißt und eine Montage einwandfrei vorgenommen werden kann. Bei unseren praktischen Komplettsets sind die passenden Befestigungsclips bereits enthalten. Jede Diele kann aufgrund unterschiedlicher Nutstärken einen anderen Clip benötigen. Sie finden den passenden Clip jeweils unterhalb der Artikelbeschreibung unserer Terrassendielen als Zubehör zugeordnet. Gerne können Sie uns bei Fragen auch kontaktieren.

6. Wird bei den angebotenen Komplettsets noch Zubehör benötigt?

Wird bei den angebotenen Komplettsets noch Zubehör benötigt?

Unsere Komplettsets für Terrassendielen aus WPC und BPC enthalten die entsprechende Menge Dielen, Unterkonstruktion sowie Befestigungsclips. Hiermit können Sie eine Terrasse ab Oberkante Fundament fertig montieren. Je nach geplanter Terrasse können Sie auch Stelzlager, Terrassenpads sowie unsere optisch ansprechenden Abschlusswinkel erwerben. Diese Zubehörartikel sind jedoch nur optional.

7. Was ist der Unterschied zwischen einem Start- und einem Profi-Set?

Was ist der Unterschied zwischen einem Start- und einem Profi-Set?

Der Unterschied liegt lediglich bei der im Set enthaltenen Unterkonstruktion. Bei den Start-Sets ist eine Hohlkammer-Unterkonstruktion aus WPC oder BPC enthalten und bei den Profi-Sets eine Aluminium-Unterkonstruktion. Die Start-Sets sind preiswerter, können jedoch nur bei vollflächig aufliegenden Konstruktionen genutzt werden. Die Profi-Sets hingegen können auch bei Punktfundamenten oder bei der Verwendung von Stellfüßen genutzt werden. Die maximale Spannweite zwischen den Auflagepunkten der Unterkonstruktion liegt bei der Aluminium-Unterkonstruktion bei 60 cm Mitte-Mitte.

WPC Anfangsclip

WPC Anfangsclip

Inhalt 1 Paket(e)
9,95 € *
Systemclip Eco II

Systemclip Eco II

Inhalt 1 Paket(e)
19,95 € *
Aluminium Unterkonstruktion

Aluminium Unterkonstruktion 2,20 m

Preis je Einheit á 2.2 lfm = 17,49 € *
7,95 € / lfm *
Edelstahl-Befestigungsclipse BEST WPC

Edelstahl-Befestigungsclipse BEST WPC

Inhalt 1 Paket(e)
49,95 € * 56,97 € *
BPC Abschlusswinkel hellgrau Silver Cedar

BPC Abschlusswinkel Hellgrau

Preis je Einheit á 1.7 lfm = 9,95 € *
5,85 € / lfm * 7,62 € / lfm *
Kunststoffdachrinne für 2-seitige Dachlänge 3,00 mtr. 75mm

Kunststoffdachrinne für 2-seitige Dachlänge...

Inhalt 1 Stück
129,95 € * 151,08 € *
Anfangsclip

Anfangsclip

Inhalt 1 Paket(e)
9,95 € *
Rundkopfpfosten Kiefer 165 cm

Rundkopfpfosten Kiefer 165 cm

24,95 € *
Kinderspielhaus Toby

Kinderspielhaus Toby

ab 799,00 € * 899,00 € *
Zum Artikel
Zuletzt angesehen
Produktberatung
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Produktberatung
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.