Über 20 Jahre Erfahrung Gartenhaus-Versand nur 79 € in DE Montage möglich 0% Finanzierung Restzahlung bei Anlieferung

Gartenhäuser – moderne Domizile aus hochwertigem Holz

Ein gleichermaßen praktisches und hübsch anzusehendes Gartenhaus darf in keiner grünen Oase fehlen. Hier verstauen Sie Gartengeräte und Outdoor-Möbel, feiern Partys und bringen im Winter empfindliche Kübelpflanzen unter. Als Ferienhaus gestaltete Gartenhäuser dienen zudem als Wochenendhäuschen und eignen sich optimal für regelmäßige Kurzurlaube mit der Familie. Bei Ihrem Holzwurm erhalten Sie eine großartige Auswahl an hochwertigen und langlebigen Gartenhäusern. Je nach Nutzungsabsicht kommen dafür unterschiedliche Größen und Wandstärken in Betracht.

Unsere Gartenhäuser im Überblick

Überzeugen Sie sich von unserem Portfolio und finden Sie das perfekte Gartenhaus für die Ruheoase bei sich zuhause.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 20
Topseller
TIPP!
Gartenhaus Greta

Gartenhaus Greta

ab 899,00 € *
TIPP!
Gartenhaus Sina

Gartenhaus Sina

899,00 € *
TIPP!
Gartenhaus Sarah

Gartenhaus Sarah

ab 899,00 € *
TIPP!
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Gartenhaus Greta

Gartenhaus Greta

Wandstärke: 34 mm, Maß über alles: ca. 400x300 cm

ab 899,00 € *
Gartenhaus Algarve

Gartenhaus Algarve

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 400x300 cm

999,00 € *
Gartenhaus Mosel 3

Gartenhaus Mosel 3

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x320 cm

ab 1.199,00 € *
Gartenhaus Elbe

Gartenhaus Elbe

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 400x300 cm

ab 1.299,00 € *
Gartenhaus Saale

Gartenhaus Saale

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 400x400 cm

ab 1.599,00 € *
TIPP!
Gartenhaus Sarah

Gartenhaus Sarah

Wandstärke: 34 mm, Maß über alles: ca. 400x300 cm

ab 899,00 € *
Gartenhaus Pulti

Gartenhaus Pulti

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 210x210 cm

ab 649,00 € *
Gartenhaus Brüssel 2 rechts

Gartenhaus Brüssel 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 569x296 cm

ab 1.299,00 € * 1.399,00 € *
Gartenhaus Bremen A

Gartenhaus Bremen A

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 250x250 cm

ab 849,00 € *
Gartenhaus Maria 1

Gartenhaus Maria 1

Wandstärke: 40 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 410x410 cm

ab 1.649,00 € *
Gartenhaus Bremen C

Gartenhaus Bremen C

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 300x300 cm

ab 949,00 € *
Gartenhaus Bremen F

Gartenhaus Bremen F

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 400x300 cm

ab 1.099,00 € *
Gartenhaus Bremen G Freisteller

Gartenhaus Bremen G

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 400x400 cm

ab 1.249,00 € *
Gartenhaus Bremen D Freisteller

Gartenhaus Bremen D

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 300x400 cm

ab 1.099,00 € *
Gartenhaus Bremen B

Gartenhaus Bremen B

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 300x250 cm

ab 899,00 € *
Gartenhaus Lyon 0

Gartenhaus Lyon 0

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 270x220 cm

ab 849,00 € *
Gartenhaus Lyon 2

Gartenhaus Lyon 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x270 cm

ab 999,00 € *
Gartenhaus Lyon 1

Gartenhaus Lyon 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x220 cm

ab 899,00 € *
Gartenhaus Lyon 3 Freisteller

Gartenhaus Lyon 3

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 312x312 cm

ab 999,00 € * 1.099,00 € *
Gartenhaus Lyon 0.1

Gartenhaus Lyon 0.1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 440x240 cm

ab 1.149,00 € * 1.199,00 € *
Gartenhaus Lyon 1.1

Gartenhaus Lyon 1.1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 490x240 cm

ab 1.249,00 € * 1.299,00 € *
Gartenhaus Maria 2

Gartenhaus Maria 2

Wandstärke: 40 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 446x446 cm

ab 1.799,00 € *
Gartenhaus Lyon 2.1

Gartenhaus Lyon 2.1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 490x300 cm

ab 1.349,00 € * 1.399,00 € *
Gartenhaus Lyon 3 A

Gartenhaus Lyon 3 A

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 506x326 cm

ab 1.399,00 € * 1.499,00 € *
Gartenhaus Lyon 3 B

Gartenhaus Lyon 3 B

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 606x326 cm

ab 1.499,00 € * 1.599,00 € *
Gartenhaus Maria 3

Gartenhaus Maria 3

Wandstärke: 40 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 500x445 cm

ab 1.899,00 € *
Gartenhaus Münster

Gartenhaus Münster

Wandstärke: 40 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 380x380 cm

ab 1.699,00 € *
Gartenhaus Havel Freisteller

Gartenhaus Havel

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 447x320 cm

ab 2.099,00 € *
Gartenhaus Maria 4

Gartenhaus Maria 4

Wandstärke: 40 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 500x500 cm

ab 2.099,00 € *
Gartenpavillon Freiburg

Gartenpavillon Freiburg

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 300x300 cm

ab 1.149,00 € * 1.249,00 € *
Gartenhaus Baily 6.0

Gartenhaus Baily 6.0

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 500x400 cm

1.899,00 € *
Gartenhaus Sandy 5.0

Gartenhaus Sandy 5.0

Wandstärke: 34 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 440x320 cm

ab 1.299,00 € * 1.499,00 € *
Gartenhaus Fulda

Gartenhaus Fulda

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 450x300 cm

ab 1.599,00 € *
Gartenhaus Dirkje 1

Gartenhaus Dirkje 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 396x312 cm

999,00 € *
Gartenhaus Dirkje 2

Gartenhaus Dirkje 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 396x396 cm

1.099,00 € *
Gartenhaus Dirkje 3

Gartenhaus Dirkje 3

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 396x312 cm

ab 1.199,00 € *
Gartenhaus Amsterdam 1

Gartenhaus Amsterdam 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 500x300 cm

ab 1.099,00 € *
Gartenhaus Amsterdam 2

Gartenhaus Amsterdam 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 600x300 cm

ab 1.199,00 € *
Gartenhaus Amsterdam 3

Gartenhaus Amsterdam 3

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaße: ca. 700x300 cm

ab 1.299,00 € *
Vivian 1 Vorschau

Gartenhaus Vivian 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 220x220 cm

ab 899,00 € *
Vivian 2 Vorschau

Gartenhaus Vivian 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x260 cm

ab 1.299,00 € *
Klara 1 Vorschau

Gartenhaus Klara 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 295x200 cm

ab 949,00 € *
Gartenhaus Cyprus 1B Vorschau

Gartenhaus Cyprus 1B

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 260x260 cm

ab 1.449,00 € *
Klara 2 Vorschau

Gartenhaus Klara 2

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 380x320 cm

ab 1.349,00 € *
Gartenhaus Cyprus 2B

Gartenhaus Cyprus 2B

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x260 cm

ab 1.699,00 € *
Klara 3 Vorschau

Gartenhaus Klara 3

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 500x380 cm

ab 1.749,00 € *
Gartenhaus Cyprus 3B

Gartenhaus Cyprus 3B

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 320x320 cm

ab 1.899,00 € *
Emma 1 Vorschau

Gartenhaus Emma 1

Wandstärke: 28 mm, Blockbohlenaußenmaß: ca. 260x220 cm

ab 1.049,00 € *
1 von 20

Holz-Gartenhäuser: die verschiedenen Arten im Überblick

Möchten Sie Ihr Gartengrundstück mit einem schicken Holzhaus bereichern, stehen Sie sprichwörtlich vor der Qual der Wahl. Welche Variante sich am besten eignet, hängt in entscheidendem Maße davon ab, wofür Sie das hölzerne Bauwerk nutzen möchten.

Als schlichter Stauraumspender für Spaten, Harke, Rasenmäher und Co. reicht ein einfaches Gerätehaus oder ein fensterloser Schuppen völlig aus. Die witterungsbeständigen Ordnungshelfer finden selbst auf kleinen Grundstücken einen festen Platz und sind bereits zu sehr günstigen Konditionen erhältlich.

Möchten Sie Ihr neues Gartenhaus aus Holz als Wohnraum zum Entspannen oder gelegentlichen Übernachten nutzen, empfiehlt sich eine deutlich größere Variante. Modelle mit bodentiefen Fenstern bringen Sie der Natur auch bei widrigen Witterungsbedingungen ganz nahe. Zum entspannten Relaxen im Schatten laden zudem Gartenhäuser mit überdachter Terrasse ein.

Wünschen Sie sich ein Holzhaus, in dem Sie gemeinsam mit der ganzen Familie den Urlaub verbringen können, sind unsere großzügig gestalteten Wochenend- und Ferienhäuser die perfekte Wahl. Zum gemeinsamen Grillen mit Freunden und Nachbarn laden unsere Grillkotas ein. Wer die Party lieber nach draußen verlegen möchte, findet unter einem schicken Pavillon einen attraktiven Ort zum Feiern.

Gartenhaus mit optimaler Wandstärke wählen: vielfältige Möglichkeiten

Nicht nur die Größe und die Bauform erweisen sich als wichtiges Kriterium für das ideale Holz-Gartenhaus. Vielmehr gilt auch die richtige Wandstärke als essenzielles Merkmal. Entscheidend für die Dicke der Wände ist auch hier wieder der gewünschte Einsatzzweck. Für die Aufbewahrung von Gartengeräten reicht eine geringe Stärke von 14–19 Millimetern völlig aus.

Planen Sie hingegen eine kleine Laube als praktischen Unterschlupf zu errichten, empfehlen sich mindestens 28 Millimeter dicke Wände. Damit können Sie bereits spürbar von den dämmenden Eigenschaften der Holzbohlen profitieren: An heißen Sommertagen ist die Temperatur im Inneren des Gartenhauses um bis zu fünf Grad Celsius niedriger als draußen.

Kleine bis mittelgroße Gartenhäuser mit einer Wandstärke von 40 Millimetern und mehr gelten als frostsicher und lassen sich auch während der kalten Jahreszeit als gemütlicher Wohnraum nutzen. Zudem punkten sie mit einer besonders soliden Stabilität und eignen sich dank der dämmenden Eigenschaften auch im Winter zum Übernachten.

Um den Wärmeverlust bei größeren Holzhäusern so gering wie möglich zu halten, empfehlen sich Wände mit einer Dicke von bis zu 70 Millimetern. Wer häufiger außerhalb der Sommersaison im Gartenhaus residiert und es kuschelig warm haben möchte, wählt eine isolierbare Variante. Damit sorgen Sie ganz nebenbei für eine positive Energiebilanz.

Gartenhaus aus Holz selbst bauen: Blockbohlen-, System- oder Elementbauweise?

Unsere Holzhäuser für den Garten lassen sich in verschiedenen Bauweisen errichten. Die traditionelle Blockbohlenbauweise orientiert sich an der Konstruktion klassischer Blockhütten. Die Wände bestehen aus bereits vorgefertigten Bohlen, die an der langen Seite mit einem System aus Nut und Feder versehen sind. An den kurzen Seiten befinden sich Einkerbungen, die sogenannte Verkämmung. Durch das Zusammensetzen der einzelnen Holzbohlen erhält die Gesamtkonstruktion eine hohe solide Statik und eine wunderschöne Optik.

Bei der vergleichsweise günstigen Systembauweise finden vorkonfektionierte Profilhölzer Verwendung, die ebenfalls mittels Nut und Federn zusammengefügt werden. Was hier jedoch fehlt, sind die gekerbten Enden. Anstelle der Verkämmung bringt hier ein innenliegender Rahmen, an dem die Profilhölzer verschraubt werden, die erforderliche Stabilität.

Wie der Name bereits verrät, kommen bei der modernen Elementbauweise ganze Wandelemente mit fertig montierten Profilhölzern zum Einsatz. Diese sind schnell und einfach aufgestellt und miteinander verbunden. Schicke Zierleisten verblenden die Ecken und schon ist das Gartenhaus fertig!

Bei Ihrem Holzwurm erhalten Sie Gartenhäuser aus Holz in unterschiedlichen Bauweisen. Die konkrete Vorgehensweise für den Aufbau und die Montage entnehmen Sie den jeweiligen Aufbauanleitungen.

Gartenhaus mit sicherer Grundlage: Platten-, Streifen- oder Punktfundament?

Um Ihrem Holzhaus eine solide Basis zu geben, ist ein Fundament zwingend erforderlich. Je nach Beschaffenheit des Untergrunds und der geplanten Dimensionen Ihres Bauwerkes kommen unterschiedliche Varianten in Betracht. Plattenfundamente lassen sich relativ einfach in Eigenregie herstellen. Hier verteilt sich die Last des Häuschens auf die gesamte Fläche, was vor allem bei großformatigen Gartenhäusern und schwierigen Untergründen für eine zuverlässige Stabilität sorgt.

Streifenfundamente werden nicht flächig, sondern nur unter den tragenden Wänden positioniert. Diese Variante eignet sich eher für leichtgewichtige, kleine Holzhäuser im Garten. Die benötige Menge an Beton oder Platten fällt deutlich geringer aus. Da hierbei eine hohe Belastung auf vergleichsweise wenig Fläche ruht, können Frostschäden fatale Folgen haben. Deshalb ist eine frostsichere Grabentiefe absolut essenziell.

Ein Punktfundament bietet eine weitere Möglichkeit für einen soliden Unterbau eher leichterer Konstruktionen. Es besteht aus mehreren Einzelfundamenten, die entlang der Außenwände und in der Mitte des Holzhauses positioniert werden. Bedingung für diese Variante ist allerdings, dass der Untergrund überall die gleiche Beschaffenheit aufweist. Hinweise und Empfehlungen, welches Fundament sich für das Holz-Gartenhaus Ihrer Wahl am besten eignet, finden Sie auch in der jeweiligen Produktbeschreibung und Aufbauanleitung.

Welches Holz ist ideal für den Bau eines Gartenhauses?

Holz als Material für Gartenhäuser gilt bei Naturfreunden als absoluter Favorit. Es sieht schick aus, lässt sich gut verarbeiten und im Inneren des Häuschens verströmen die Wände auch lange Zeit nach dem Aufbau noch den unvergleichlichen Duft des natürlichen Baustoffes. Bevor es jedoch losgeht, stellt sich die Frage, welche Holzart sich wohl am besten eignet.

Aufgrund ihrer geringen Dichte sind Nadelhölzer die perfekte Wahl fürs eigene Gartenhaus. Stammen diese aus dem Norden Europas, zeichnen sie sich durch eine sehr hohe Robustheit aus. Durch die eher rauen klimatischen Bedingungen wachsen die Bäume dort deutlich langsamer und das Holz ist widerstandsfähiger. Besonders gefragt ist nordische Fichte. Der helle Farbton sorgt für eine attraktive Optik und den typisch skandinavischen Look. Auch Kiefernholz ist sehr hell, nimmt jedoch mit der Zeit einen rötlich-braunen Farbton an. Beide Holzarten sind eher weich und lassen sich sehr gut verarbeiten.

Lärchenholz weist eine sehr gute Festigkeit auf und punktet mit einer exzellenten Stabilität. Für die Konstruktion eines soliden Gartenhauses geht es klar als Favorit ins Rennen. Leider handelt es sich dabei jedoch um eine relativ teure Lösung. Buche und Eiche zählen zu den bekanntesten Möbelhölzern und eignen sich ebenso wie Esche eher für die Innenausstattung Ihres Gartenhauses. Den Witterungsbedingungen draußen sind diese Holzarten nicht gewachsen.

Gartenhäuser aus Holz streichen und pflegen: Tipps für einen ganzjährigen Schutz

Damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem Gartenhaus haben, spielt die richtige Pflege eine wichtige Rolle. Bei gänzlich unbehandeltem Holz stellen sich spätestens nach dem ersten Winter witterungsbedingte Schäden ein. Darunter leidet nicht nur die Optik, sondern auf Dauer auch die Stabilität der ganzen Konstruktion. Ist das Holz beim Kauf noch nicht vorbehandelt, gönnen Sie ihm deshalb bereits vor dem Aufbau eine hochwertige Grundierung. Mit einer Blockhausgrundierung für Außen aus unserem Zubehör ist das Material bestens vor Fäulnis, Pilzbefall und dem Aufquellen geschützt.

Nach der Grundierung empfiehlt sich ein weiterer Schutzanstrich mit einer speziellen Holzschutzfarbe oder einer transparenten Lasur. Diese zweite Schicht schützt zuverlässig vor Pilz- und Schimmelbefall und sorgt dafür, dass UV-Strahlen das Holz nicht spröde machen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, Ihrem Häuschen einen individuellen Look in Ihrer Lieblingsfarbe zu verleihen. Ob sonniges Gelb, erfrischendes Grün oder ein schöner satter Rotton, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Damit Ihr Gartenhaus dauerhaft schön aussieht und perfekt vor allen Wettern geschützt ist, bedarf es – abhängig vom Standort und Witterungsverhältnissen – im Abstand von etwa zwei Jahren einer erneuten Behandlung. Hierfür schleifen Sie die noch vorhandene Farbe komplett ab und befreien das Holz von Verschmutzungen. Auf die sauberen Flächen tragen Sie erneut eine Grundierung und anschließend eine neue Farbschicht auf. So bleibt Ihr Holzhaus dauerhaft von Stockflecken, Schimmel & Co. verschont.

Gartenhaus aus Holz errichten: Welche Formalien gibt es zu beachten?

Haben Sie sich für den Bau eines schicken Gartenhauses aus unserem Sortiment entschieden, stellt sich die Frage nach einer gegebenenfalls erforderlichen Baugenehmigung. Eine pauschale Antwort gibt es hierauf nicht, denn die Genehmigungspflicht gestaltet sich von Bundesland zu Bundesland und zum Teil von Gemeinde zu Gemeinde höchst unterschiedlich. Welche Varianten genehmigungsfrei sind und was es sonst noch zu beachten gibt, erfragen Sie am besten bereits vor dem Kauf bei den örtlichen Behörden.

Möchten Sie Ihre Laube in einer Kleingartenkolonie aufbauen, gilt es, das Bundeskleingartengesetz zu beachten. Demnach bedürfen Gartenhäuser keiner Genehmigung, wenn sie eine maximale Grundfläche von 24 Quadratmetern nicht überschreiten. Zudem untersagt das Gesetz das dauerhafte Wohnen in dem idyllischen Domizil. Meist finden sich in den lokalen Verordnungen der Kolonien weitere Bestimmungen hinsichtlich der Dachform und weiterer Details.

Eng mit der Frage nach einer Baugenehmigung ist auch das Thema Versicherungsschutz verbunden. Eine grundsätzliche Pflicht hierfür besteht nicht. Je nachdem, wie viel Sie in Ihr Gartendomizil investieren möchten, kann sich eine Absicherung jedoch durchaus lohnen. Um mögliche Schäden durch Unwetter, Feuer und Ähnliches abzudecken, kommt eine Gebäudeversicherung in Betracht, während beim Verlust von Sachgütern im Gebäude die Hausratversicherung greift.

Zuletzt angesehen