Über 20 Jahre Erfahrung 0% Finanzierung Gartenhaus-Versand nur 79 € in DE Montage vor Ort möglich

Tiny Häuser und Minihäuser

Tiny Häuser aus Stahlbau

Wir bieten Ihnen hier wirklich wartungsarme Tiny Häuser an, welche kaum Pflege durch die besondere Konstruktion benötigen. Wir bieten diese Häuser Schlüsselfertig ab Oberkante Fundament incl. Aufbau an - also "all inclusive"! Überzeugen Sie sich selbst oder vereinbaren Sie bereits jetzt ab Juli 2021 einen Besichtungstermin mit uns im Westerwälder Kurort 56470 Bad Marienberg:

  • wartungsarm durch die Verwendung von Materialien aus Stahl und Metall
  • schlüsselfertig inklusive Montage ab Oberkante Fundament
  • inklusive Elektroanschlüssen
  • inklusive Treppe
  • inklusive Nasszelle mit Dusche 

Natürlich erhalten Sie bei Kauf auch hierfür die entsprechenden Bauunterlagen mit Statik von uns. Statik kann auch vorab gekauft werden für einen Betrag von 3000 €, welche entsprechend bei Kauf von einem Tinyhouse als Anzahlung angerechnet wird. Jetzt mehr lesen.

Filter schließen

Tiny Häuser / Mobilheime aus Stahl - inklusive Montage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tiny Häuser / Mobilheime aus Stahl - inklusive Montage

Tiny-Haus / Mobilheim GREEN - Stahlbau -...

Farbe: Grün, Maß: ca. 685x360x378 cm, inklusive Montage

89.990,00 € *
Tiny Häuser / Mobilheime aus Stahl - inklusive Montage

Tiny-Haus / Mobilheim RED - Stahlbau -...

Farbe: Rot, Maß: ca. 685x360x378 cm, inklusive Montage

89.990,00 € *
Tiny-Haus / Mobilheim BLUE - Stahlbau - inklusive Montage

Tiny-Haus / Mobilheim BLUE - Stahlbau -...

Farbe: Blau, Maß: ca. 685x360x378 cm, inklusive Montage

89.990,00 € *

Tiny Haus – der neue, nachhaltige Trend

Es ist weit mehr als ein Gartenhaus aus Holz. Das Tiny Haus wird immer beliebter. Die Gründe für ein solches Minihaus können ganz unterschiedlich sein. Ob nachhaltiger, flexibler, unabhängiger oder günstiger wohnen: Für viele Menschen erscheint es als interessantes Gegenstück zur herkömmlichen Wohnung oder zum Einfamilienhaus.

Der Holzwurm öffnet Ihnen die Tür zu einer modernen Wohnalternative unter 100.000 €. Besonders interessant ist das Konzept für Singles und Abenteuerlustige. Wir geben Ihnen eine Übersicht zu den Tiny Häusern und zeigen Vor- und Nachteile auf. Außerdem erklären wir, worauf Sie achten müssen und wie Sie sich in Ihrem neuen Zuhause richtig wohlfühlen. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gern persönlich.

Inhaltsverzeichnis

Die strahlende Tiny-Haus-Front

Ein Tiny Haus bringt eine Reihe an Vorzügen mit sich. Da Sie eine wesentlich kleinere Fläche für Ihr Haus benötigen, sind die Gesamtkosten niedriger als bei einem konventionellen Haus. Selbst auf einem sehr überschaubaren Grundstück können Sie ein Tiny Haus bauen. Es kann eine echte Alternative zu überteuerten Mietwohnungen in Großstädten und großen Häusern sein.

Auch die Unterhaltskosten fallen geringer aus, denn Sie müssen weniger Budget für Strom und Heizung einkalkulieren. Aufgrund des übersichtlichen Raums ist auch nicht viel Platz für Dekoration und Mobiliar. Der ökologische Fußabdruck wird kleiner.

Ein Minihaus sauber und ordentlich zu halten, nimmt weniger Zeit in Anspruch als ein Haus mit 10 Zimmern. Und wenn eine Reparatur ansteht, können Sie die oft selbst erledigen.

Hinsichtlich Nachhaltigkeit und Ökologie kann das Tiny Haus ebenfalls punkten. Es braucht weniger Ressourcen als ein großes Haus und durch die winzige Wohnfläche sinken auch die CO2-Emissionen. Befindet sich das Tiny Haus auf Rädern, wird außerdem keine Fläche versiegelt.

Ein großer Vorteil von Tiny Häusern ist, dass sie oft mobil sind und Sie Ihr Zuhause einfach mitnehmen können, wenn Sie zum Beispiel einen neuen Job in einer anderen Stadt annehmen. Sind sie so gebaut, dass sie eine Straßenzulassung bekommen, sparen Sie sich im Urlaub außerdem Übernachtungskosten für das Hotel. Und Sie haben immer alles dabei.

Aber auch für den erwachsenen Spross, der sein eigenes Reich möchte, oder den Au-pair ist ein Tiny Haus im Garten eine ideale Ergänzung des Wohnraumes. Es kann ebenso als Ferien- oder Wochenendhaus vermietet werden.

Was ist ein Tiny Haus?

Der „Tiny House“-Trend kommt aus den USA und schwappte vor einigen Jahren in die Welt. Wortwörtlich wird es als „winziges Haus“ übersetzt. Es gibt in Deutschland aber noch keine rechtliche Definition, was als Tiny Haus gilt und was nicht.

Ganz allgemein bezeichnet man damit ein kleines Haus. Dieses kann je nach Variante auf einem Fundament oder auf Rädern stehen. Gern werden sie auch als Kleinhaus, Mikrohaus oder Singlehaus betitelt. Es existieren verschiedene Arten, die sich hinsichtlich Bauweise, Ökologie, Flexibilität und Budget unterscheiden.

Wenn Sie also überlegen, in ein Tiny Haus umzuziehen, ist es ratsam, sich zuvor genau mit dem Thema zu befassen, damit Sie die beste Wahl für Ihr neues Zuhause treffen.

Vom selbstgebauten Auto-Zuhause zum Tiny Haus

Das Tiny Haus ist keine neue Erfindung. Schon in den 1920er Jahren tüftelten Menschen daran, aus einem Auto ein Zuhause zu machen. Diese ersten „Motorhomes“ erinnerten zunehmend an ein Haus und wurden zu Zufluchtsorten für Menschen, die ihr Leben auf das Wesentliche reduzieren, die Welt erkunden oder im Nirgendwo ein Eremitendasein pflegen wollten.

Eine Dokumentation im Jahr 1973 über Minihäuser aus der ganzen Welt und ein 1987 erschienenes Buch über Tiny Houses machte dieses Phänomen bekannter. Den Hype löste schließlich die Architektin Sarah Susanka 1998 mit ihren Veröffentlichungen aus. Sie war der Nährboden für Jay Shafers „Tiny House Movement“ in den USA.

Für einige Deutsche ist ein Tiny Haus eine ideale Lösung, wenn sie ein eigenes Dach über dem Kopf möchten, aber ein knappes Budget vorhanden ist oder sie sich nicht hoch verschulden wollen. Auch Anhänger der Nachhaltigkeit finden an den Minihäusern großen Gefallen. Ein Tiny Haus auf Rädern kann auch als komfortable Alternative zum Wohnwagen gesehen werden und ist somit ideal für Abenteurer und Reiselustige.

Die strahlende Tiny-Haus-Front

Ein Tiny Haus bringt eine Reihe an Vorzügen mit sich. Da Sie eine wesentlich kleinere Fläche für Ihr Haus benötigen, sind die Gesamtkosten niedriger als bei einem konventionellen Haus. Selbst auf einem sehr überschaubaren Grundstück können Sie ein Tiny Haus bauen. Es kann eine echte Alternative zu überteuerten Mietwohnungen in Großstädten und großen Häusern sein.

Auch die Unterhaltskosten fallen geringer aus, denn Sie müssen weniger Budget für Strom und Heizung einkalkulieren. Aufgrund des übersichtlichen Raums ist auch nicht viel Platz für Dekoration und Mobiliar. Der ökologische Fußabdruck wird kleiner.

Ein Minihaus sauber und ordentlich zu halten, nimmt weniger Zeit in Anspruch als ein Haus mit 10 Zimmern. Und wenn eine Reparatur ansteht, können Sie die oft selbst erledigen.

Hinsichtlich Nachhaltigkeit und Ökologie kann das Tiny Haus ebenfalls punkten. Es braucht weniger Ressourcen als ein großes Haus und durch die winzige Wohnfläche sinken auch die CO2-Emissionen. Befindet sich das Tiny Haus auf Rädern, wird außerdem keine Fläche versiegelt.

Ein großer Vorteil von Tiny Häusern ist, dass sie oft mobil sind und Sie Ihr Zuhause einfach mitnehmen können, wenn Sie zum Beispiel einen neuen Job in einer anderen Stadt annehmen. Sind sie so gebaut, dass sie eine Straßenzulassung bekommen, sparen Sie sich im Urlaub außerdem Übernachtungskosten für das Hotel. Und Sie haben immer alles dabei.

Aber auch für den erwachsenen Spross, der sein eigenes Reich möchte, oder den Au-pair ist ein Tiny Haus im Garten eine ideale Ergänzung des Wohnraumes. Es kann ebenso als Ferien- oder Wochenendhaus vermietet werden.

Vorteile auf einen Blick:

  • benötigt wenig Grundfläche
  • geringe Bau- und Unterhaltskosten
  • finanzielle Einsparungen
  • umweltfreundlicher
  • mobil und flexibel
  • weniger putzen, aufräumen und instand halten
  • ergänzender Wohnraum

Die dunkle Seite des Tiny Hauses

Wie jede Medaille hat auch das Tiny Haus eine Rückseite, die Sie sich gut ansehen sollten, bevor Sie sich für das Leben auf kleinstem Raum entscheiden. Für ein glücklich liebendes Paar ist auch in einem Minihaus genügend Platz, aber wenn ein Kind unterwegs ist, reicht dieser nicht mehr aus.

Ein komplett selbst gebautes Tiny Haus bedeutet viel Planung. Unser Bausatz inklusive Montage schafft hier große Erleichterung. Die Planungsarbeit haben wir für Sie übernommen.

Was zugleich vorteilhaft für die Nachhaltigkeit ist, führt andererseits dazu, dass Sie Abstriche beim Wohnkomfort machen müssen. Der Wohnraum ist klein, Gerüche beim Kochen können sich schnell überall ausbreiten und Schmutz verteilt sich schneller, da es keinen Flur gibt, um die Straßenkleidung auszuziehen.

Außerdem müssen Sie sich bei Ihrem Hausrat einschränken. Der Stauraum ist sehr begrenzt und kann beispielsweise eine umfangreiche Garderobe oder häufiges Umdekorieren nicht ermöglichen. Steht das Haus auf Rädern, darf es mit allem Inhalt nicht mehr als 3,5 Tonnen wiegen. Hier ist also auch auf das Gewicht von jedem Objekt zu achten.

Auch für Gäste ist kein Platz. Wer eine Party feiern oder Freunde zum Essen einladen möchte, muss das Event nach draußen verlegen. Und dort sind Sie vom Wetter abhängig.

Da bei einem Tiny Haus jeder Zentimeter Raum ausgenutzt wird, ist es nicht barrierefrei. Den Schlafbereich erreicht man meist nur über eine Leiter.

Soll das Tiny Haus der Hauptwohnsitz werden, müssen Sie sich an alle Bestimmungen des deutschen Baugesetzes, die Landesbauordnung Ihres Bundeslandes, den Flächennutzungsplan, den Bebauungsplan und die Ortsgestaltungssatzung halten, da es sich um ein offizielles Bauvorhaben handelt. Aber eine Verordnung für Tiny Häuser gibt es in Deutschland bisher nicht. Stellen Sie daher am besten erst eine Bauvoranfrage. So können Sie in Erfahrung bringen, ob Sie an Ihrem Wunschort ein Tiny Haus umsetzen dürfen.

Auch als Wochenend- oder Ferienhaus gibt es einiges zu beachten. Planen Sie ein Tiny Haus auf Rädern, so darf dieses nur auf genehmigten Stellplätzen abgestellt werden.

Nachteile auf einen Blick:

  • nicht familientauglich
  • weniger Wohnkomfort
  • kein Platz für Gäste
  • Beschränkungen beim Hausrat
  • nicht barrierefrei
  • aufwendiges Genehmigungsverfahren

Wann lohnt sich ein Tiny Haus?

Sie fragen sich nun, ob ein Tiny Haus die richtige Wahl für Sie ist? Stellen Sie sich vorab einige Fragen, die Ihnen helfen können, sich zu entscheiden:

  • Kommen Sie mit wenig Platz aus?
  • Haben Sie ein Hobby mit umfangreichem Equipment, eine vielfältige Garderobe oder viel Dekoration?
  • Ziehen Sie allein in das Tiny Haus oder mit Partner/in?
  • Wünschen Sie sich eine Familie?
  • Laden Sie oft Gäste oder Verwandte zu sich nach Hause ein?
  • Ist es wichtig, dass Ihr Zuhause barrierefrei ist?
  • Reisen Sie viel oder ziehen Sie oft um?
  • Wollen Sie ein nachhaltiges Zuhause?

Ihr Tiny Haus vom Holzwurm

Dank des stetig wachsenden Interesses an unseren Tiny Häusern arbeiten wir mittlerweile mit einem Partner aus dem Stahlbau zusammen, der es uns ermöglicht, Ihnen Ihr Tiny Haus schlüsselfertig ab Oberkante Fundament anzubieten. Es ist all-inclusive, denn den Aufbau übernimmt unser Partner. Außerdem sind die sogenannten Mobilheime nun auch hängertauglich.

Sie möchten sich selbst einen Eindruck verschaffen? Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit uns im Westerwälder Kurort Bad Marienberg (56470).

Natürlich erhalten Sie beim Kauf Ihres Tiny Hauses die Bauunterlagen mit Statik von uns. Die Statik kann auch vorab für einen Betrag von 3000 € gekauft werden. Diese wird bei der Anzahlung mit angerechnet.

Durch die besondere Konstruktion erhalten Sie ein wartungsarmes Tiny Haus, das kaum Pflege benötigt.

Das bieten unsere Tiny Häuser:

  • wartungsarm durch die Verwendung von Materialien aus Stahl und Metall
  • schlüsselfertig inklusive Montage ab Oberkante Fundament
  • Elektroanschlüsse
  • Treppe
  • Nasszelle mit Dusche 

FAQ – Ihre Fragen kurz beantwortet

Benötige ich eine Baugenehmigung?

Soll das Tiny Haus auf einem Grundstück stehen, dann benötigen Sie eine Baugenehmigung. Auf Rädern ist dies nicht nötig.

Brauche ich ein Fundament?

Damit das Tiny Haus sicher und eben steht, ist ein Fundament die Voraussetzung.

Wie gestalte ich das Tiny Haus wohnlich?

Wir sind Ihr Partner für die Gartengestaltung. Hat Ihr Tiny Haus einen festen Platz, lohnt sich eine Terrasse mit schönen Dielen, Dekoration und eine stimmungsvolle Terrassenbeleuchtung, die Sie gleich mit dazukaufen können.

Welche Anschlüsse benötige ich?

Sie brauchen die passenden Anschlüsse für Strom und Wasser, um im Tiny Haus wohnen zu können.

Sollte ich mein Tiny Haus versichern?

Definitiv. Prüfen Sie hier, welche Versicherungen für Ihr Tiny Haus überhaupt infrage kommen, denn je nach Variante und Stellplatz ist eine konventionelle Hausrat- oder Gebäudeversicherung nicht möglich.

Zuletzt angesehen