Über 25 Jahre Erfahrung 0% Finanzierung Gartenhaus-Versand nur 79 € in DE Montage vor Ort möglich

Terrassendielen ölen: die richtige Pflege für Holz

Holz ist ein natürliches Material und wird im Außenbereich sehr geschätzt, ob für die Terrasse, die Gartenmöbel oder den Geräteschuppen. Nur mit der richtigen Pflege ist das Holz lange haltbar. Deshalb gehört es zur regelmäßigen Reinigung, die Terrassendielen zu ölen. Wir erklären Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen, und verraten Ihnen unsere Tipps und Tricks rund um die Pflege Ihrer Terrassendielen aus Holz!

So gelingt das Ölen der Terrassendielen

Egal, ob Sie Terrassendielen aus Lärche, Kiefer oder WPC-Terrassendielen besitzen – regelmäßiges Reinigen und Pflegen verhilft den Dielen zu einem längeren Leben. Aber wie oft sollten Sie die Dielen säubern? Und warum ist Öl gut für das Holz? Wir beantworten Ihnen die grundsätzlichen Fragen.

Wie reinige ich meine Terrassendielen?

Ob sich Laub auf der Terrasse ansammelt, Ihnen beim Frühstücken das Messer herunterfällt oder sich Holzwespen zwischen den Dielen einnisten – schon kleine Beschädigungen können große Folgen haben. Bleibt feuchtes Laub länger auf dem Holz liegen, bildet sich leicht Schimmel. Kleine Kratzer brechen die Schutzschicht des Holzes auf, sodass Feuchtigkeit eindringt. Feuchtes Holz quillt auf, reißt und splittert. Regen, Sonneneinstrahlung und Witterung tun ihr Übriges.

Aus diesen Gründen sollten Sie Ihre Terrassendielen nicht nur von Zeit zu Zeit ölen, sondern auch regelmäßig reinigen:

  • Laub, Staub und Dreck mit dem Besen von der Terrasse fegen
  • hartnäckigen Schmutz mit Wasser und Bürste entfernen

Halten Sie Ihre Terrasse stets sauber, sind aufwendige Arbeiten wie das Abschleifen der Dielen seltener nötig.

Infografik Terrassendielen pflegen

Wie oft sollte ich die Terrassendielen ölen?

Um das Holz zu pflegen und zu schützen, sollten Sie ein- bis zweimal im Jahr die Terrassendielen ölen. Dafür bietet sich der Beginn der Gartensaison im Frühjahr oder der Frühsommer an, sobald das Wetter wieder konstant sonnig ist.
Für Reinigung und Pflege sollten Sie einen ganzen Tag einplanen, denn nach dem Auftrag muss das Öl zwischen 12 und 24 Stunden trocknen. Am besten klappt das bei blauem Himmel und strahlender Sonne!

Warum sollte ich Holz ölen?

Öl bedeutet Pflege und Schutz für das Holz, sodass Witterung, Feuchtigkeit, Schimmel und andere Risiken ihm weniger schaden können. Darüber hinaus wirkt das Öl auch bedingt gegen die Vergrauung: Holz vergraut, da Sonneneinstrahlung die darin enthaltenen Lignine aktiviert. Setzen Sie dem Holz durch Ölen neue Lignine zu, verzögern Sie diesen Prozess.

Bereiten Sie das Ölen der Terrassendielen gut vor

Ob Sie Terrassendielen verlegen, schleifen oder ölen: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Erfahren Sie mehr über Materialien und Werkzeuge, die Sie dafür benötigen.

Materialien:

  • Öl
  • Lappen
  • Pinsel
  • Schraubendreher, um das Gebinde zu öffnen
  • eventuell Farbeimer, um das Öl besser zu transportieren

Für die vorhergehende Reinigung sollten Sie zudem einen Besen, Wasser, eine Bürste und eventuell ein fettlösendes Reinigungsmittel bereitstellen.

Welches Öl ist das richtige?

Lassen Sie sich bei der Auswahl gut beraten, damit Sie das richtige Öl für das Holz erhalten. Es muss zu den Eigenarten des Holzes passen und dessen Farbton schützen. Dafür wird zwischen zwei Varianten unterschieden:

  1. farbloses Öl
  2. pigmentiertes Öl

Ein farbiges Öl bietet meist einen höheren UV-Schutz.

Terrasse reinigen

Bevor Sie das Öl auftragen, müssen Sie die Terrasse gründlich reinigen. Mit einem Besen entfernen Sie Laub, Äste und Staub. Hartnäckige Verschmutzungen erfordern ein wenig mehr Aufwand. Ein fettlösendes Reinigungsmittel, Wasser und eine Bürste sollten bei den meisten Flecken helfen.

Terrasse vor dem Ölen schleifen

Ist die Oberfläche lange nicht gepflegt worden und stark angegriffen, sollten Sie vor dem Ölen die Terrassendielen schleifen. Dadurch tragen Sie die beschädigten Schichten ab und das Holz ist wieder in seiner ursprünglichen Farbe sichtbar.

So ölen Sie die Terrassendielen in sieben Schritten

Suchen Sie sich einen Tag mit guter Wettervorhersage aus und planen Sie ausreichend Zeit ein, damit das Öl vollständig trocknen kann. Mit den richtigen Vorbereitungen gelingt das Terrassendielen-Ölen in wenigen Schritten:

  1. Reinigen Sie die Terrasse gründlich.
  2. Lassen Sie das Holz vollständig trocknen.
  3. Schleifen Sie bei Bedarf die Terrassendielen und fegen Sie erneut.
  4. Tragen Sie das Öl mit einem breiten Pinsel oder einer Streichbürste sorgfältig auf.
  5. Lassen Sie das Öl einziehen und trocknen. Beachten Sie die vom Hersteller angegebene Trockenzeit. Je nach Temperatur und Sonne beträgt diese zwischen ein und drei Stunden.
  6. Nehmen Sie einen zweiten und eventuell einen dritten Auftrag vor.
  7. Lassen Sie die Terrassendielen nach dem Ölen 12 bis 24 Stunden trocknen, bevor Sie die Terrasse betreten.

Nach der Trocknungszeit können Sie Ihre Terrasse wieder rundum genießen!

Tipp: Sie sollten nicht nur regelmäßig Ihre Terrassendielen ölen, sondern die gleiche Pflege auch Ihren Gartenmöbeln oder dem Gartenhaus aus Holz zukommen lassen.

Worauf muss ich beim Terrassendielen-Ölen achten?

Ob eine Terrassendiele aus weichem Holz oder robuste Terrassendielen aus Bambus: Tragen Sie das Öl nicht zu dick auf. Es muss vollständig und ohne Rückstände in das Holz einziehen können. Sie erzielen bessere Ergebnisse, wenn Sie zwei oder drei dünne Schichten auf das Holz pinseln, als eine dicke.
Die gleichen Anforderungen gelten auch für alle weiteren Holzmöbel in Ihrem Garten, von den Terrassenstühlen, über das Kinderspielhaus, bis zum Schuppen für Ihre Gartengeräte: Mit der richtigen Pflege erhöhen Sie ihre Lebensdauer enorm!

 


Bildnachweise:
miss_mafalda – stock.adobe.com
Unclesam – stock.adobe.com
glebchik – stock.adobe.com
glitzyglitzy – stock.adobe.com
fotoknips – stock.adobe.com
leungchpan – stock.adobe.com
alexx_60 – stock.adobe.com
asadykov – stock.adobe.com
vulcanus – stock.adobe.com
Radoslav – stock.adobe.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Terrassendielen Kiefer 28x145 braun

Terrassendielen Kiefer Braun 28x145 mm

Preis je Einheit á 2.4 lfm = 12,00 € *
5,00 € / lfm * 5,42 € / lfm *
Zum Artikel
Terrassendiele Kiefer KDI Grau

Terrassendielen Kiefer Grau 28x145 mm

Preis je Einheit á 2.4 lfm = 9,58 € *
3,99 € / lfm * 5,83 € / lfm *
Zum Artikel
Muster möglich
Terassendielen sibirische Lärche 21x121 mm

Terassendielen sibirische Lärche 21x121 mm

Preis je Einheit á 3 lfm = 10,47 € *
3,49 € / lfm *
Zum Artikel
Muster möglich
Terassendiele sibirische Lärche 27,5x146 mm

Terassendiele sibirische Lärche 27,5x146 mm

Preis je Einheit á 3 lfm = 15,87 € *
5,29 € / lfm *
Zum Artikel
Muster möglich
Douglasie Terrassendielen 25x140 mm

Douglasie Terrassendielen 25x140 mm

Preis je Einheit á 3 lfm = 14,97 € *
4,99 € / lfm *
Zum Artikel
Bambus Terrassendielen

Bambus Terrassendielen HELL 18x137 mm

Preis je Einheit á 1.85 lfm = 18,48 € *
9,99 € / lfm *
Zum Artikel
Bambus Terrassendielen DUNKEL 18x137 mm

Bambus Terrassendielen DUNKEL 18x137 mm

Preis je Einheit á 1.85 lfm = 18,48 € *
9,99 € / lfm *
Zum Artikel
Produktberatung
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Produktberatung
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.